Menu
Menu

Jane & Mike

Eine Beachwedding mitten in Bochum

Jane und Mikes Hochzeit war für uns etwas ganz ganz besonderes. Denn Jane ist selber auch Hochzeitsfotografin und somit eine ganz wundervolle liebe und kreative Kollegin. Wie soll man es da schaffen, nicht doppelt aufgeregt zu sein…

Als wir vier uns kennen lernten, merkten wir aber schnell, dass wir überhaupt gar nicht aufgeregt sein brauchten. Jane und Mike sind zwei herzensgute, humorvolle, liebevolle Menschen. Kennt ihr das, wenn man umarmt wird und man richtig herzlich umarmt wird? Also nicht so eine „oh wir müssen aufpassen, dass wir uns ja nicht so eng und zu lange umarmen“ Umarmung. Sondern eine so richtig ehrlich gemeinte. So sind Jane und Mike. Wenn man sich so wohl und willkommen fühlen darf, hat Aufregung gar keinen Platz.

Getting Ready im Industrie-Loft

Das Getting Ready der Beiden fand in Ihrem ehemaligen zu Hause in Essen statt. Ein wahnsinnig schönes Loft, mit ganz viel Herzblut und einer menge Zeit hergerichtet. Beide machten sich gemeinsam fertig. Das mögen wir ja besonders gerne. Nicht nur, weil wir es genauso gemacht haben. Es ist einfach eine tolle Zeit. Man teilt die Aufgeregtheit miteinander und bringt sich gegenseitig immer wieder zur Ruhe. Auch andersherum ist es schön, gar keine Frage. Alles hat seine Besonderheiten. Mike fuhr schon etwas früher zur Location um die Gäste zu empfangen und um noch ein paar Kleinigkeiten zu regeln. Die Wege der Beiden trennten sich also doch noch kurz.

Eine Beachwedding mitten im Pott

Die Location in der die Beiden Ihre Hochzeit feierten war der Zoca´s Beachclub in Bochum. Es wurde also eine Beachhochzeit mitten im Ruhrgebiet. Mit einem Reitstall nebenan. Das war Jane sehr wichtig, denn so konnte sie Ihr geliebtes Pferd mitbringen. Später beim Paarshooting hat es dafür sogar einen eigenen Blumenkranz bekommen. Fand es aber nicht so witzig. Das Shooting auch nicht. Also machten wir nur schnell zwei drei Bilder und dann konnte es wieder Zuckerstückchen schlecken. Aber wir waren ja erst bei der Trauung. Mit Sand unter den Füßen ging Jane mit Ihrem Papa zu Mike. Der mittlerweile schon ungeduldig auf sie wartete. Die Trauung war unheimlich emotional. Ganz wundervoll. Es wurde gelacht, geweint, gesungen, getanzt… herrlich. Wir alle hatten Spaß.

Mit einer kleinen veganen Eisstärkung (das Schokoeis war der hammer) probierten wir beim Paarshooting mal was Neues aus. Manchmal denkt man ja als Fotograf daran, dass man Lust hat eine neue Idee umzusetzen, die man im Kopf hat. Man kann nicht mit jedem Brautpaar alles machen. Also muss man schon gucken, welche Ideen aus unseren Köpfen zu welchen Brautpaaren passen. Und die Rauchidee aus unseren Köpfen, die passte hervorragend zu Jane und Mike und Ihrer Beachhochzeit.
Nach dem Paarshooting wurde natürlich weiter gefeiert. Das war den Beiden nämlich richtig wichtig. Eine tolle Zeit verbingen. Wie schön, dass unsere Brautpaare immer genau auf das Richtige Wert legen.

Nach dem Barbecue (wie soll es bei einer Beachhochzeit auch anders sein) wurde dann bis spät in die Nacht, mit den Füßen im Sand, um die Feuertonne herum und unterm Sternenhimmel getanzt…♡

Am Ende des Beitrags könnt Ihr übrigens auch noch den B-Movie von Jane und Mikes Beachhochzeit sehen!

Jane und Mikes B-Movie

Brautkleid: Stoff von Wolfgang Joop, nach eigenen Wünschen durch eine befreundete Schneiderin extra für Jane genäht // Overlay-Kleid: bei Party + teilweise Getting Ready Zara // Haare & Make Up: Rougerausch // Brautschmuck: Körperkette von asos //
Glitzerschuhe: asos // Barfuß Sandalen: DIY // Perlen Sandalen: jumex // Bräutigam Outfit (Anzug, Krawatte, Einstecktuch, Schuhe): suits supply  Bräutigam Accessoires: : Turbolader Manschettenknöpfe via eBay  // Outfit Brautjungfern: Asos H&M // Location: Zoca´s Beachclub // Floristin: Villa Beforth Florale Gestaltung // Papeterie: DIY // Eheringe: Julia Schäfer Schmuck! // Eiswagen: Kugelpudel // Catering: Fresh Barbecue & Bar und Zoca´s Bachclub  // Freie Rednerin: Elke Krämer Humanistischer Verband Deutschland 

 

 

0 comments

Here is no comments for now.

Leave a reply